Warum lüften?

Wie lüften mit Jaga?

Ein schlechtes Raumklima ist der Nährboden für Bakterien und Schimmel.

Um Energie zu sparen und so wenig Wärme wie möglich entweichen zu lassen, werden Gebäude immer besser isoliert. Ein Fenster auf Kipp zum Lüften reicht für ein gesundes Raumklima nicht aus. Ein schlechtes Raumklima ist ein Nährboden für Bakterien und Pilze, die gesundheitliche Probleme wie Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen verursachen können. Bessere Isolierung bedeutet auch, an Belüftung zu denken!

Alle Jaga-Lüftungslösungen werden intelligent gesteuert und pro Raum perfekt dosiert.

Es ist wichtig, dass Lüftung und Heizung gut aufeinander abgestimmt sind. Damit gibt es ein optimales Raumklima, ohne unnötige Heizkosten zu verursachen. Die Kombination mit dem Low-H2O-Heizkörper und den unsichtbaren eingebauten Lüftungssystemen von Jaga sorgt das ganze Jahr über für ein gesundes und angenehmes Raumklima bei geringstem Energieverbrauch.

DIE ANGENEHMSTE BELÜFTUNG

PRO ZIMMER EINE PERFEKT GEREGELTE LÜFTUNG

Jaga D-Flow, das neue D-System von Jaga, bietet eine CO2-gesteuerte Belüftung pro Raum und einen energieeffizienten Kreislauf reiner Luft im Haushalt. Gut für Gesundheit, Wohnkomfort und das Zuhause.

DAS NIEDRIGSTE GERÄUSCHNIVEAU

Peutz-Schallmessungen haben gezeigt, dass Jaga D-Flow das leiseste Belüftungssystem auf dem Markt ist. Sowohl in den Niederlanden als auch in Belgien ist ein Geräuschpegel von bis zu 30 dB (A) zulässig und gilt als normaler akustischer Komfort. Mit D-Flow können sogar 25 dB (A) bei ausreichender Lüftungsleistung in den Schlafzimmern erreicht werden! Darüber hinaus sind die Geräte mit einer guten Schalldämmung versehen, so dass sie einen sehr hohen Dämpfungswert für Außengeräusche erreichen. Im Vergleich zu einem offenen Fenster oder mit herkömmlichen Fenstergittern ist es in Ihrem Schlafzimmer herrlich still.

EIN SAUBERES UND GESUNDES INNENKLIMA

Die zugeführte Luft kommt direkt von außen und nicht über einen zentralen Versorgungskanal, der in die Räume abzweigt. In Kombination mit dem Filtersystem und der intelligenten Ableitung von feuchter Luft garantiert Jaga D-Flow ein reines Raumklima.

Schnell installiert im Neu- sowie im Altbau.

Da für die Luftzufuhr keine Kanäle oder Zwischendecken erforderlich sind, ist Jaga D-Flow die einfachste Lösung für Renovierungsprojekte.

D-Flow ist ein dezentrales Lüftungssystem für perfekt dosierte Lüftung pro Raum. Hauptbestandteil ist die brandneue D-Flow REFRESH-Einheit: Eine technische Leistung, die die bestmögliche Luftqualität bei geringstem Geräuschpegel und Energieverbrauch gewährleistet. In Abstimmung mit der Luftzufuhr der Refresh-Einheiten sorgt die zentrale Absaugbox EXHAUST für die Abführung der belasteten Luft aus den Nassräumen. Die Refresh-Einheiten sind für die Installation oder mit einer neutralen Jaga-Designabdeckung erhältlich, die leicht in jeden Innenraum integriert werden kann.

Darüber hinaus gibt es die einzigartige Kombination aus Refresh-Einheiten und Low-H2O-Heizkörpern, bei denen der Refresh unsichtbar in den Heizkörper eingebaut ist! Der Heizkörper wird einfach an den Heizkreislauf angeschlossen und der Lüftungsteil an das Stromnetz (230 VAC). Für die Luftzufuhr wird hinter dem Wärmetauscher eine runde Perforation vorgenommen. Auf diese Weise ist das Lüftungssystem nicht nur völlig unsichtbar, sondern liefert auch während der Heizperiode vorgewärmte Frischluft.

Einfach zu bedienende Intelligenz

Die zentrale Steuerung ist durch das Smart- und Expert-System möglich. Dadurch werden alle Komponenten über HF oder ein vorhandenes Hausautomationssystem miteinander verbunden. Darüber hinaus sorgt es für eine einwandfreie Lüftungssteuerung und eine ideale Luftfeuchtigkeit für die verschiedenen Räume. Es ist der beste Weg, um Ihr Raumklima zu kontrollieren und zu steuern. Über das benutzerfreundliche Bedienfeld können Sie bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

Das BASIC-System ist die manuell bedienbare Version des D-Flow-Systems. Durch manuelle Bedienung des Systems können Sie auswählen, wann Sie Ihr Haus belüften möchten. Die Absaugung sorgt für eine gleichmäßige Luftentfernung bei minimalem Luftstrom. Bei Erkennung der Luftfeuchtigkeit in Bereichen wie Küche oder Bad steigt die Durchflussmenge automatisch an. Der Bewohner kann die Frischluftzufuhr mithilfe des Kontrollfelds „Aktualisieren“ manuell einstellen. Die Absaugung der verbrauchten Luft ist vollständig automatisiert, basierend auf der gemessenen Luftfeuchtigkeit in der Absauganlage.

Das D-Flow SMART-System ist vollständig automatisiert. Die Refresh-Einheiten (Versorgungseinheiten) messen den CO2-Gehalt und sorgen dafür, dass die trockenen Räume mit der richtigen Menge Frischluft versorgt werden. Alle Versorgungseinheiten kommunizieren mit der Extraktionseinheit über ein HF-Signal. Die Menge der abgesaugten verbrauchten Luft hängt von den Informationen ab, die von den Frischluft-Einheiten und dem Feuchtigkeitssensor erfasst werden, der in die Absauganlage eingebaut wurde. D-Flow sorgt dafür, dass Ihr Haus perfekt belüftet wird und gleichzeitig äußerst energieeffizient ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Wärmeverluste!

Der Jaga D-Flow EXPERTE ist nahezu identisch mit dem Smart-System, mit dem Unterschied, dass er die zentrale Steuerung durch ein Gebäudeleitsystem (BMS) oder ein Hausautomationssystem (HAS) unterstützt. Die Frischluft-Einheiten und die Absaugseinheit werden durch ein 0-10 V-Signal gesteuert. Das Hausautomationssystem ist mit Sensoren ausgestattet, um die Lüftung und verschiedene andere automatisierte Funktionen des Hauses zu steuern. Das energieeffiziente und ausbalancierte Belüftungssystem von Jaga lässt sich somit perfekt in Ihr Hausautomationssystem integrieren.

D-Flow-Betrieb